Wir verwenden Cookies. Durch Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu.
OK

Pannen und sicherheit

pannensicherheit Fast alle Fahrradreifen-Hersteller bieten inzwischen Fahrradreifen mit integriertem Pannenschutzgürtel aus Spezialkautschuk oder Kevlerfasern an. Kevlarschutzgürtel sind meist als relativ dünne Schicht ausgebildet, während der Schlauch bei einem Spezialkautschuk-Pannenschutzgürtel im Bereich der Lauffläche von einer dicken Schicht geschützt wird. Letzterer Gürtel ist meist blau oder gelb eingefärbt. Mehr Pannensicherheit bedeutet immer höheres Gewicht und erhöht bei manchen Herstellern den Rollwiderstand. Außerdem hat der Fahrradreifen etwas weniger Federungskomfort. Zudem sind pannensichere Fahrradreifen schwerer zu montieren, und manchmal ist eine werkzeuglose Montage sogar unmöglich.

Textquelle: In Teilen Wikipedia.org